Seit September 2006, also nunmehr im Jubiläumsjahr, gibt es sie an unserer Schule, die Big Band. Sie war aus der ersten Bläserklasse der Anton-Jaumann-Realschule entstanden: Im ersten Jahrgang im Schuljahr 2006/07 trafen sich 15 ehemalige "Bläserklässler" und 6 weitere Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 einmal wöchentlich, um nachmittags zu proben und neue Musikstücke einzustudieren. Der Zuspruch ist ungebrochen, die Teilnehmerzahl liegt derzeit bei 46 Schülern, so dass in diesem Schuljahr zum siebten Mal in Folge zwei Big Bands gebildet werden konnten, die Big Band I mit Schülern aus Jahrgangsstufe 8 bis 10, die Big Band II mit Siebtklässlern.
Das diesjährige Schlusskonzert stand im Zeichen dieses Jubiläums. Traditionell eröffneten die beiden Bläserklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe unter Leitung von Sabine Gehring den Abend. Nachdem die Big Band II, die sich aus der Bläserklasse des Vorjahres rekrutiert, ihr Können gezeigt hatte, war die Big Band I an der Reihe – allerdings in einem etwas anderem Format, als sonst üblich: Leiter Dr. Heinz Sommerer hatte aus gegebenem Anlass ehemalige Big-Band-Mitglieder zu dieser Veranstaltung eingeladen und viele waren gekommen, 15 davon sogar als aktiv Mitwirkende, die sich immer wieder dazu gesellten. Am Abschlussstück „Peter Gunn“ beteiligten sich Ehemalige und Aktive und bildeten quasi die Big Band XXL mit 45 Musikern. Über 250 begeisterte Zuhörer erklatschten sich noch eine Zugabe, bevor das Open-Air-Konzert an diesem wunderbaren Sommerabend auf dem Schulgelände zu Ende ging.

  • BBII
  • BBXXL
  • Blaeserklasse5
  • Blaeserklasse6

anstehende Termine

erasmus klein

Claxss

lew 2


 

mint

MINT-Logo

mensa

Stiftung woeb

Wir bedanken uns bei der "Stiftung Westöstliche Begegnungen" für die Unter-
stützung des Schüleraus-
tauschs zwischen den Musik-
ensembles der Anton-Jaumann-Realschule und der Emiļa Melngaiļa Liepājas mūzikas vidusskola in Liepaja/Lettland.

Komet

ox2 klein